Bienenausstellung April bis Juli 2021

Bienen kennen die meisten Menschen als Honig-"Lieferanten". Honigbienen sind die bekanntesten Insekten überhaupt. Doch daneben gibt es in Deutschland 565 weitere Wildbienenarten, die keinen Honig liefern, aber zahlreiche Wild- und Kulturpflanzen bestäuben. Diese Wildbienen sind eine besonders gefährdete Artengruppe.

Herr Hans Leunig hat mit seinen wundervollen Fotos, die von April bis Juli im Rahmen einer Ausstellung in den Räumen des Nachbarschaftstreffs gezeigt wurden, einige Wildbienen-Arten und ihre Lebensweise vorgestellt. Denn nur das, was wir kennen, können wir wertschätzen, schützen und vorm Aussterben bewahren. Im Juli gab es ergänzend zur Ausstellung noch einen interressanten Vortrag über Bienen, Wespen und Fliegen von Herrn Prof. Dr. Jürgens.  Mit der richtigen Gartengestaltung, Bepflanzung, und Nistmöglichkeiten können auch wir unseren Beitrag zum Artenschutz leisten.

Wir bedanken uns bei den Herren sehr herzlich für ihre Mühe und ihr Engagment zu dieser  Ausstellung !